Vielfalt

Flexibles Lernen umsetzen

Visualisierung von Evelyn Kraft Generelles Digitalisierung, Globalisierung und demografischer Wandel führen in vielen Lebensbereichen zu mehr Individualisierung und Flexibilisierung. Auch in der Hochschulbildung werden Flexibilisierung und Individualisierung vermehrt berücksichtigt, um Studierenden mit ihren individuellen Voraussetzungen und Bedürfnissen lebenslanges Lernen zu ermöglichen. Die «Strategie Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter» trägt dieser gesellschaftlichen Entwicklung im Handlungsfeld «Vielfalt» Rechnung. Das erste Ziel «Flexibilisierung der Curricula» fokussiert die Förderung flexiblen Lernens. Da flexibles Lernen erhöhte Anforderungen an die Studierenden stellt, folgt als zweites Strategieziel «Individuelle Unterstützung und Begleitung im Lernprozess». Flexibilisierung und Individualisierung sind Antworten auf die Vielfalt der Studierenden und gleichzeitig Kern [...]

22. Juni, 2023|
Nach oben